Steinmeier besucht Flüchtlingslager im Libanon

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) setzt im Libanon fort. In der Hauptstadt Beirut steht unter anderem ein Treffen mit Ministerpräsident Tammam Salam auf dem Programm. Außerdem will sich Steinmeier in einem Lager mit syrischen Flüchtlingen ein Bild von der Lage machen.

Der Libanon ist vom Bürgerkrieg im Nachbarland Syrien besonders betroffen. Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks haben dort inzwischen mehr als eine Million Syrer Zuflucht gesucht.

Am Abend reist Steinmeier in die Vereinigten Arabischen Emirate weiter. Anschließend besucht er das Golf-Emirat Katar, wo 2022 die übernächste Fußball-Weltmeisterschaft stattfinden soll.