Stefan Vollmer kennt keine Gnade

9. Januar 2014 - 10:35 Uhr

Ein verwöhnter Schüler bringt den Lehrer auf die Palme

Stefan Vollmer steht immer auf der Seite der Schüler, nur bei Florian, Sohn eines reichen Immobilienmaklers, kommt selbst der Lehrer an seine Grenzen: Florian glaubt nämlich, dass mit einem dicken Geldbeutel einfach alles möglich ist und er sich alles kaufen kann, gute Noten inklusive.

"Der Lehrer" Stefan Vollmer ist außer sich vor Wut.
"Der Lehrer" Stefan Vollmer ist außer sich vor Wut.
© Wieder so ein fieser Vollmer-Trick

Dieser Zögling stellt Stefan Vollmers Idealismus auf eine harte Probe. Als Stefan ihn dann noch auf frischer Tat beim Schummeln erwischt, reagiert der Lehrer gnadenlos. Karin wirft Stefan anschließend vor, Vorurteile gegen den verwöhnten Florian zu haben. Sonst sei er doch immer bereit, sich offen den Problemen der Schüler zu stellen.

Und tatsächlich: Nach einem Gespräch mit Florians Vater ändert Stefan seine Meinung: Florian ist vielmehr Opfer seines kalten, leistungsorientierten Vaters!