Stadtrat von Ludwigshafen berät über wichtige Verkehrsachse

29. November 2021 - 2:21 Uhr

Ludwigshafen (dpa/lrs) - Der Stadtrat von Ludwigshafen berät heuteg (15.00 Uhr) über einen Ersatz für die abgerissene Trasse der Hochstraße Süd, einer wichtigen Verkehrsachse für Pendler und Händler beiderseits des Rheins. Im Oktober hatte die Verwaltung der zweitgrößten Stadt in Rheinland-Pfalz die beiden Vorschläge präsentiert, die nach etwa einjähriger Planung auf dem Tisch liegen.

Dabei geht es um eine rund 91 Millionen Euro teure Brücke aus Beton und um eine etwa 123 Millionen Euro teure Brücke aus Stahl. Die Verwaltung bevorzugt die kostengünstigere, gut 520 Meter lange Variante aus Beton. Dafür sprechen aus Sicht der Kommune in erster Linie die hohe Planungssicherheit sowie die Wirtschaftlichkeit.

Der Bau soll 2023 beginnen und Ende 2025 abgeschlossen sein. Der Teilabriss der Hochstraße Süd im Jahr 2020 war nötig, weil das auf Pfeilern stehende Stück den Statikern zufolge einzustürzen drohte.

© dpa-infocom, dpa:211128-99-177398/2

Quelle: DPA