RTL News>Fussball>

Stadion für alle geöffnet: River Plate rettet Obdachlose vor dem Erfrieren

Große Geste des argentinischen Fußball-Clubs

Stadion für alle geöffnet: River Plate rettet Obdachlose vor dem Erfrieren

The homeless receive donations at River Plate stadium in Buenos Aires, Argentina July 3, 2019. REUTERS/Agustin Marcarian
The homeless receive donations at River Plate stadium in Buenos Aires
AM/DH, REUTERS, AGUSTIN MARCARIAN

Kältewelle in Argentinien

Der argentinische Traditionsverein River Plate hat Obdachlose in Buenos Aires vor dem Erfrieren gerettet. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt in der wohl kältesten Nacht des Jahres öffnete der Club die Tore zu seinem Monumental-Stadion.

Stadion als Zufluchtsort für Schutzsuchende

In den Katakomben der Arena fanden Menschen ohne festen Wohnsitz Schutz vor der Kälte und konnten sich aufwärmen. Das Netzwerk "Red Solidaria" oragnisierte die Aktion und gab Decken, Kleider und warmes Essen an die Armen.

Die Nachricht verbreitete sich in Argentiniens Hauptstadt derart rasend, dass die Bevölkerung jede Menge Kleider spendete.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.