St. Pauli lädt ins Millerntor-Stadion zum Impfen

Fans von St. Pauli feiern auf einer vollen Tribüne. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild
Fans von St. Pauli feiern auf einer vollen Tribüne. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

08. Dezember 2021 - 17:13 Uhr

Hamburg (dpa/lno) - Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli öffnet das Millerntor-Stadion für Impfungen. An den kommenden Wochenenden (11. und 12. sowie 18. und 19. Dezember) werden im Ballsaal der Stadion-Haupttribüne Erst-, Zweit-, oder Booster-Impfungen jeweils in der Zeit von 12.00 bis 17.00 Uhr angeboten, teilte der Tabellenführer am Mittwoch mit.

"Die Impfung bleibt unser wichtigstes Werkzeug, um die Pandemie irgendwann überwinden zu können. Deswegen ist es wichtig, möglichst viele niedrigschwellige Angebote zu schaffen und viele Menschen zu erreichen. Der FC St. Pauli möchte seinen Teil dazu beitragen", sagte Vereinspräsident Oke Göttlich. Auch St. Paulis Box-Abteilung beteiligt sich und bietet ihre Trainingshalle für Impfungen am 11. und 12. Dezember zwischen 10.30 Uhr und 18.30 Uhr an.

© dpa-infocom, dpa:211208-99-306353/2

Quelle: DPA