Sprit und Heizöl 2013 günstiger als im Vorjahr

21. Dezember 2013 - 10:57 Uhr

Autofahrer und Heizölkunden mussten 2013 weniger Geld für Sprit und Brennstoff ausgeben als im Vorjahr. Die gesunkenen Preise für Rohöl und Ölprodukte seien beim Verbraucher angekommen, teilte der Mineralölwirtschaftsverband mit.

Für einen Liter Superbenzin mussten die Autofahrer demnach durchschnittlich 1,56 Euro bezahlen, 5,5 Cent weniger als im Vorjahr. Der Preis für Diesel lag mit 1,43 Euro um 6,5 Cent je Liter niedriger. Auch die Kosten für Heizöl gingen um fünf Euro auf 83 Euro für 100 Liter zurück.