Spiel der Eintracht in Salzburg auf Freitag verschoben

27. Februar 2020 - 16:30 Uhr

Das Europa-League-Spiel von Eintracht Frankfurt bei Red Bull Salzburg ist um einen Tag auf Freitag (18.00 Uhr) verschoben worden. Dies teilte der Fußball-Bundesligist nach einer Krisensitzung mit Vertretern beider Clubs, des europäischen Fußball-Verbandes UEFA und der Stadt mit. Die für Donnerstagabend angesetzte Partie der Zwischenrunde war wegen Sturms mit Orkanböen bis zu 120 Stundenkilometern aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Frankfurt hatte das Hinspiel mit 4:1 gewonnen.

Quelle: DPA