Spanische Rezepte: Klaus Velten macht Paella und Sangria

21. August 2014 - 10:30 Uhr

Paella und Sangria selbst zubereiten

Olé! Der Urlaub ist schon wieder vorbei, aber Sie möchten das Spanien-Feeling gerne wieder aufleben lassen? Klaus Veltens Paella- und Sangria-Rezept bringt Sie garantiert in Urlaubsstimmung:

Paella-Rezept
Lecker und ganz einfach zuzubereiten: Mit dieser Paella bringen Sie sich in Urlaubsstimmung.
© picture alliance / blickwinkel/M, McPHOTO

Veltens Paella

Zutaten:

500 g Hühnerflügel/Schenkel

3 Paprika

150 g Garnelen

200 g Pulpo

250 g Paella Reis

0,5 l Geflügelbrühe

Safran, Salz, Pfeffer, Zitrone

50 ml Olivenöl

100 g Erbsen

200 ml spanischer Weißwein

Zuerst die Zutaten würfeln (das Fleisch etwas größer als das Gemüse) und dann in der großen Paellapfanne das Olivenöl erhitzen. Garnelen und Pulpo anbraten und aus der Pfanne nehmen. Jetzt das Hühnerfleisch anbraten und danach Zwiebeln, Knoblauch und die Paprika dazugeben, bis die Zwiebeln glasig werden.

Danach den Reis und Safran dazu, kurz mit anbraten, und mit der Brühe ablöschen.

Nach 20 Minuten Pulpo und Garnelen dazu geben. Zugedeckt noch 5 Minuten ziehen lassen. Muscheln separat in Weißwein kochen und am Rand mit den Zitronenspalten anrichten.

Sangria

2 Orangen

2 Zitronen

100 g Zucker

200 ml trockener Weißwein

500 ml trockener Rotwein

100 g Pfirische

50 ml Orangenlikör

100 ml Zitronenlimonade

1 Apfel

Orange und Zitrone heiß abspülen, aufschneiden, eventuell die Kerne entfernen, mit Zucker und den Weinen in einem großen Bowlengefäß mischen und einige Minuten rühren. Im Kühlschrank mindestens 6 Stunden (besser über Nacht) kühlen. Die Früchte putzen und klein schneiden. Früchte und Grand Manier hinzufügen und mit Eiswürfeln servieren.