RTL News>

Spanische Prinzessinnen Leonor und Sofia bei Solo-Auftritt übel ausgebuht

Mit ihren Looks sorgten sie aber für Begeisterung

Leonor und Sofía ausgebuht: Sommerliches Solo der Spanien-Prinzessinnen wird zur Farce

Junge Spanien-Prinzessinen bei Event ausgebuht Sommerliches Solo mit Folgen
01:22 min
Sommerliches Solo mit Folgen
Junge Spanien-Prinzessinen bei Event ausgebuht

Wahnsinn, sind die groß geworden. Leonor (16) und Sofía (15), die beiden Töchter von Königin Letizia (49) und König Felipe VI. (54) von Spanien, gehen jetzt ihre eigenen Wege. Bei einem gemeinsamen Besuch des Theater-Museums Dalí in Figueres in Katalonien zeigten sie sich ohne ihre Eltern vor den Kameras – und wurden fies ausgebuht, wie wir oben im Video zeigen.

Im Theater-Museum Dalí

Als die Schwestern das Museum erreichten, ertönten Buhrufe im Hintergrund. Doch davon ließen sich die beiden nicht beirren. Sie wurden in Vorbereitung auf die Verleihung der "Princess of Girona Foundation Awards", die am Montag in Barcelona stattfindet, durch das Museum geführt. Das gab das Königshaus in einer Mitteilung bekannt.

Prinzessin Leonor trug ein Kleid von Mango

Prinzessin Leonor trug ein rot-weiß gemustertes, midi-langes Kleid mit Puffärmeln der spanischen Modekette Mango. In der Taille band sie es mit einem gleichfarbigen Gürtel zusammen. Dazu kombinierte die 16-Jährige klassische Espadrilles zum Schnüren in Weiß. Ihre Haare trug die Thronfolgerin offen und fasste lediglich die Vorderpartien hinter dem Kopf zusammen.

Ihre um ein Jahr jüngere Schwester, Prinzessin Sofía, entschied sich für ein etwas kürzeres Kleid von Claudie Pierlot. Das creme-weiße Kleid war mit aufwendigen schwarzen Nähten und Stickereien versehen. Der Rüschenrock war ab dem Oberschenkel leicht gerafft. Genau wie ihre Schwester trug die Prinzessin Espadrilles, allerdings mit schwarzem Stoff. Ihre vorderen Haarpartien hatte sie zu Mini-Zöpfen geflochten.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Erster Besuch der Thronfolgerin in Girona

Für Thronfolgerin Leonor war es offenbar der erste Besuch in der Provinz Girona. Seit der Krönung von König Felipe trägt die 16-Jährige auch den Titel Prinzessin von Girona. Am Montag wird sie gemeinsam mit ihren Eltern und ihrer Schwester an der Preisverleihung in Barcelona teilnehmen.

Seit 2021 besucht Leonor ein Internat in Wales, um dort ein international anerkanntes Abitur zu erwerben . Seitdem sind Auftritte wie diese eher selten geworden.

spot on news / cch