Auswärtiges Amt

Reisehinweis für Spanien: Was bedeutet das für Urlauber?

01. August 2020 - 10:27 Uhr

Auswärtiges Amt aktualisiert Reisewarnungen stetig

Das Auswärtige Amt rät von nicht notwendigen Reisen in die Regionen Katalonien, Aragón und Navarra in Spanien ab. Was der Reisehinweis für Urlauber bedeutet und wie die Lage in den betroffenen Urlaubsregionen in Spanien aussieht, sehen Sie im Video.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Reisehinweis - was ist das?

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt in vielen Urlaubsländern deutlich an. Da aber in vielen Bundesländern noch Ferien sind, reisen aktuell vor allem Familien auch in wärmere Länder – und die wären besonders von einer möglichen Quarantäne betroffen. Das Auswärtige Amt reagiert stetig auf die steigenden Zahlen und hat für Spanien jetzt den Status geändert. Ein Reisehinweis ist die Vorstufe zu einer Warnung – wer nicht dringend in eine der Regionen reisen muss, sollte darauf verzichten.

Einen ausführlichen Überblick über die Corona-Situation in verschiedenen Urlaubsländern finden Sie hier.

So lesen Sie die interaktive Karte:

Anhand der interaktiven Grafik können Sie erkennen, für welche Länder es aktuell eine Reisewarnung gibt, von welchen Reisen das Auswärtige Amt derzeit abrät und in welchen Ländern ohne Einschränkungen Urlaub gemacht werden kann:

  • Grün sind all jene Staaten, die von der derzeit noch geltenden weltweiten Reisewarnung ausgenommen wurden.
  • Dunkelgrau gefärbt erscheinen jene Länder, bei denen das Auswärtige Amt derzeit von Reisen abrät.
  • Orange sind Staaten, wenn "gesonderte Reisewarnungen" vorliegen.
  • Rot zeigt Länder an, für die aufgrund der Pandemie-Situation eine offizielle Reisewarnung in Kraft ist.

Achtung: Die Karte stellt die Einschätzungen des Auswärtigen Amtes (AA) dar. Dennoch können sich Lagen schnell verändern und entwickeln. Das AA empfiehlt Urlaubern darum unter anderem, die aktuellen Nachrichten zu verfolgen.

Einen ausführlichen Überblick über die Corona-Situation in verschiedenen Urlaubsländern sowie eine interaktive Karte, die zeigt, von Reisen in welche Länder das Auswärtige Amt zurzeit abrät, finden Sie hier.