Schnee-Chaos in Spanien

Atletico-Spiel abgesagt, Real hängt im Flieger fest

09. Januar 2021 - 15:50 Uhr

Schneesturm erwischt Spanien kalt

Ein ungewöhnlich massives Schneetreiben setzt dem spanischen Fußball zu. Während die Startruppe von Real Madrid mehrere Stunden im Flugzeug verharren musste, sagte die Liga die Partie des Stadtrivalen Atletico ab. Mehr zur Rekordkälte in Spanien gibt's oben im Video.

Schneechaos verzögert Real-Flug

Das Heimspiel von Tabellenführer Atletico Madrid am Samstag in der spanischen Primera Division fällt flach, da die Gäste von Athletic Bilbao wegen dem Schnee-Chaos nicht anreisen können. Der Flughafen der spanischen Hauptstadt war zwischenzeitig sogar geschlossen. Zudem hätten die schlechten Verhältnisse auf den Straßen auch die Sicherheit der eigenen Mannschaft, der Schiedsrichter und der Vereinsmitarbeiter beeinträchtigt, schrieb Atletico auf seiner Homepage. Der Nachholtermin soll in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden.

Stadtrivale Real ist ebenfalls vom Sturmtief "Filomena" betroffen. Die Königlichen sollen am Samstag bei CA Osasuna spielen – noch ist offen, ob die Partie wirklich angepfiffen wird. Zumindest die Anreise stand schon mal unter keinem guten Stern. Das Team saß mehrere Stunden im Flugzeig fest. Erst nach 23 Uhr startete der Flieger gen Pamplona.