Fliegt hier etwa eine Affäre unter Kollegen auf?

Halbnackte Frau huscht während Interview durchs Bild

Bei dem spanischen TV-Moderator Alfonso Merlos ist während eines Video-Interviews eine halbnackte Frau durchs Bild gelaufen - die nicht seine Freundin war.
© instagram/alfonsomerlosoficial

05. Mai 2020 - 23:55 Uhr

Freundin von Journalist sieht eigentlich anders aus ...

Eigentlich ein Bild, an das wir uns mittlerweile gewöhnt haben: In einer spanischen Youtube-Sendung schaltet sich der TV-Moderator Alfonso Merlos für ein Interview live aus seiner Wohnung zu. Doch dann huscht im Hintergrund eine fast nackte Frau vorbei – und dabei handelt es nicht um die Dame, die bis zu diesem Zeitpunkt alle für seine Partnerin hielten, sondern offenbar um eine Kollegin.

Skandal schlug große Wellen

Wie der Fernsehsender "Telecinco" berichtet, war Alfonsos bisherige Freundin Marta Lopez von dem Anblick ebenso schockiert wie der Rest der Zuschauer: "Ich kann es nicht glauben", erzählt sie im Interview, die Situation sei für sie "ein Alptraum".

Nachdem der Skandal in Spanien große Wellen schlug, gab Alfonso selbst ein Statement ab: "Ich bin ruhig, gelassen und stark, aber angewidert. Dass in einem Land mit mehr als 20.000 Toten dein Privatleben im Zentrum der Aufmerksamkeit steht, erscheint mir ziemlich unangenehm. Ich bin besorgt um meine Familie, und wie du dir vorstellen kannst, werde ich weder über mein Privatleben sprechen noch Details oder ein Dementi abgeben", so der Moderator und Journalist gegenüber der Telecinco-Moderatorin Ana Rosa.

Untreuer Kerl oder freier Single?

Im Bezug auf Marta sagte Alfonso: "Ich habe eine Zeit lang eine sehr schöne Beziehung mit Marta geführt. Später hat sie es so verstanden, dass ich Dinge nicht richtig gemacht habe, und wenn sie das so fühlt und denkt, dass ich ihr eine Entschuldigung schulde, dann gebe ich ihr diese gerne. Ich wollte ihr niemals weh tun, aber ich entschuldige mich dafür, wenn ich sie verletzt haben sollte." Ob die beiden nun getrennt seien oder nicht, wollte der Journalist nicht kommentieren. Später habe er gegenüber Telecinco aber gesagt, dass er Single sei.

Peinliche Affären-Pannen

Video-Konferenzen sind für viele von uns ungewohnt - in Corona-Zeiten aber immer gefragter. Kein Wunder, dass da auch mal die ein oder andere Panne passiert, wie im Fall einer Frau, die wohl mal ganz dringend musste. Den peinlichen Homeoffice-Fail finden Sie hier.

Und auch Affären sind in Zeiten moderner Technik nicht ganz so einfach zu verbergen. Hier finden Sie unsere Top 5 der schrägsten Affären-Fails.