Keiner wusste von der Schwangerschaft

Mädchen (12) bringt Baby zur Welt - Vater (17) aus Umfeld der Familie

Baby stock. A 5 months old baby has her heart checked by a Doctor with a stethoscope. Picture date: Wednesday November 19, 2014. Photo credit should read: Andrew Matthews/PA Wire URN:21510399
Mädchen (12) bringt Baby zur Welt - Vater (17) aus Umfeld der Familie (Symbolbild)
picture alliance / empics, Andrew Matthews

Vater (17) lebte offenbar bei dem Mädchen

Ein gerade mal zwölfjähriges Mädchen hat vergangenen Sonntag in der nordspanischen Region Kantabrien ein Baby in ihrem Haus zur Welt gebracht. Das berichten die Zeitung „El País“ und weitere Medien unter Berufung auf die Behörden. Die Familie wusste demnach überhaupt nichts von der Schwangerschaft, bis die Wehen einsetzten. Bei dem Vater soll es sich um einen 17-jährigen Bekannten der Familie handeln, der bei ihr lebt.

Familie will Baby zur Adoption freigeben

Die Schule und auch das Jugendamt, das sich wohl um die Familie kümmert, wussten nichts von der Schwangerschaft. Die Mutter des Mädchens hat das Sorgerecht, der Vater soll wegen Drogenhandels im Gefängnis sitzen.

Dem Mädchen und ihrem Jungen soll es gut gehen. Die beiden kamen in ein Krankenhaus. Die frische Mutter ist mittlerweile wieder entlassen. Der Kleine wird dort wohl noch weiter beobachtet. Die Staatsanwaltschaft will jetzt untersuchen, ob es hier einen sexuellen Übergriff gegeben hat. Die Familie des Mädchens soll schon mitgeteilt haben, dass sie das Baby zur Adoption freigeben wollen.