Anbieter CoviMedical will 40.000 Tests pro Tag ermöglichen

Gesundheitsminister Spahn: Ab sofort drei Selbst-Schnelltests verfügbar

23.02.2021, Sachsen-Anhalt, Naumburg: Götz Ulrich (CDU), Landrat des Burgenlandkreises, lässt sich in einem Zelt auf dem Markt mit einem Schnelltest auf Corona testen. Vom 23. bis 28.02.2021 können sich hier alle Einwohnerinnen und Einwohner des Burg
In Kürze soll sich jeder Bürger in Testzentren kostenlos mit einem PoC-Antigen-Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen können
hsc sab, dpa, Hendrik Schmidt

Gesundheitsminister Jens Spahn: "Wir werden heute die ersten drei Tests genehmigen"

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kündigte am Mittwochmorgen an, dass die ersten drei Selbst-Schnelltests in Deutschland verfügbar sind. Eine Sonderzulassung wurde bereits erteilt. Fast zeitgleich teilte Christoph Neumeier, Geschäftsführer des führenden Schnelltest-Anbieters CoviMedical, mit, dass sich in Kürze jeder Bürger in Testzentren kostenlos mit einem PoC-Antigen-Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen kann.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de und rund um die Uhr im Stream auf n-tv +++

Sonderzulassungen für Corona-Tests erteilt

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat die ersten drei Sonderzulassungen für Corona-Tests zur Eigenanwendung durch Laien erteilt. Das teilte ein Sprecher am Mittwoch mit. Bei allen drei Tests würden die Proben durch einen Abstrich im vorderen Nasenbereich entnommen. Gesundheitsminister Spahn hatte den Schritt zuvor im ZDF angekündigt. Diese seien dann in Geschäften erhältlich, so der CDU-Politiker. Kommende Woche würden weitere Selbst-Tests genehmigt.

Der führende Schnelltest-Anbieter CoviMedical will zudem den Kommunen in Deutschland seine Expertise anbieten, um die von der Bundesregierung geplanten Massentests zügig umzusetzen. "Schnelltests sind ein wichtiger Baustein, um die Pandemie zu bewältigen und etwas Normalität zurückzubringen. Wir haben ein Testsystem aufgebaut, das planbar, schnell, einfach und sicher funktioniert, und mit dem jeder nach 15 Minuten sein Ergebnis erhält“, sagte der Geschäftsführer des hessischen Unternehmens. Zudem könne man sehr schnell Testkapazitäten auf- und ausbauen.

CoviMedical: 60.000 Corona-Tests täglich möglich

CoviMedical hat zurzeit Kapazitäten für 40.000 Tests pro Tag. Bei Ausbau der bereits eröffneten Standorte sind in kurzer Zeit mehr als 60.000 Tests täglich möglich. Durch die Eröffnung neuer Standorte kann auch diese Zahl schnell gesteigert werden, heißt es. Auch mobile Stationen biete das Unternehmen an.

Bei dem verwendeten Schnelltest handelt es sich um einen sogenannten Covid-19 Antigen-Test zum qualitativen Nachweis einer akuten SARS-CoV-2 Infektion. Der Test prüft auf Proteinfragmente des Virus und damit auf dessen direktes, physisches Vorhandensein im Körper. Er wird mit Hilfe eines Abstrichs aus dem Mund- oder Nasenrachenraum durchgeführt. Das Ergebnis liegt in weniger als 15 Minuten vor.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält die Welt seit Monaten in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.