Späti-Mitarbeiterin schlägt Räuber in die Flucht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

07. Juli 2020 - 8:00 Uhr

Bei einem versuchten Raubüberfall in Magdeburg hat eine Späti-Mitarbeiterin zwei Männer in die Flucht geschlagen. Zwei maskierte Männer um die 20 Jahre versuchten am Montagabend, die 50-Jährige mit vorgehaltenem Revolver auszurauben, wie ein Polizeisprecher sagte. Nach den Informationen vom Dienstagmorgen schrie die Frau die Maskierten jedoch nur an, anstatt auf ihre Forderungen einzugehen - woraufhin die Männer ohne Beute wieder gingen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: DPA