Sonniges Wetter: Zahlreiche Menschen an Seen und in Bergen

01. August 2020 - 18:12 Uhr

Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen hat es viele Menschen in Bayern an Seen und in die Berge gezogen. In München genossen am Samstag zahlreiche Menschen das sommerliche Wetter an den Ufern der Isar. Andere suchten Abkühlung bei einem Sprung in den Eisbach im Englischen Garten. Aufgrund der teils großen Menschenansammlungen verstärkte die Polizei München ihre Kontrollen.

Bereits am Vormittag machten sich zahlreiche Menschen auf den Weg in die beliebten Erholungsgebiete. Nach Angaben einer ADAC-Sprecherin kam es auf den Straßen bei Garmisch-Partenkirchen zu Staus. Auch in Richtung Starnberger See, Ammersee und Chiemsee herrschte am Samstagvormittag viel Verkehr.

Um gegen wildes Parken vorzugehen, führte die Polizei in Oberbayern mehr Verkehrskontrollen durch - unter anderem am Walchensee, Kochelsee und im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Bei Temperaturen zwischen 23 und 28 Grad wird es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag wieder etwas kühler. Statt Sonne erwarten die Meteorologen Wolken und Schauer. Ab dem Mittag kann es den DWD-Angaben zufolge zu teils kräftigen Gewittern kommen.

Quelle: DPA