Sonnig und mild: das Wetter zum Jahreswechsel im Norden

Die Sonne scheint am blauen Himmel. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

29. Dezember 2019 - 13:20 Uhr

Weitgehend sonnig und mild mit Höchstwerten von bis zu acht Grad startet die letzte Woche des Jahres in Hamburg und Schleswig-Holstein. Am Montag wehe verbreitet ein mäßiger, an der See frischer bis starker Südwestwind, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag in Offenbach mit. In der Nacht zum Dienstag sei es anfangs klar, doch dann folgten viele Wolken, gelegentlich mit leichtem Regen. Die Höchstwerte sinken laut DWD auf vier bis sieben Grad.

An Silvester ist es freundlich und trocken, zum Nachmittag sehr mild bei bis zu acht Grad. Es wehe ein mäßiger, an der See starker Nordwestwind, der abends deutlich abnehme. In der Silvesternacht sei es zunächst klar, später wolkig. Die Tiefstwerte liegen laut DWD bei drei bis sechs Grad. An Neujahr sei es wolkig, aber trocken. Die Höchstwerte erreichen fünf bis acht Grad.

Quelle: DPA