Bohemian- Style

Mit diesen 3 Tipps kann jede Frau den Boho-Trend umsetzen

So tragen wir Boho jetzt.
So tragen wir Boho jetzt.
© iStockphoto

29. Juli 2021 - 11:31 Uhr

Was bedeutet Boho?

Der Boho-Stil gehört schon längst zu den Klassikern der Modewelt. Doch: Was bedeutet Boho eigentlich? Der Modestil verbindet Hippies und die Bohème. Das daraus resultierende Adjektiv bohemian steht für eine unkonventionelle, individuelle und künstlerische Person. Als Modestil steht der Begriff also für Originalität, Unabhängigkeit und Kreativität.

Wegen der luftigen Schnitte und dünnen Materialien ist der Style besonders im Sommer nicht zu übersehen. Wir zeigen Ihnen 3 Kleidungsstücke im Boho-Look, die jetzt die perfekte Grundlage für den Style bilden.

Boho-Look für den Alltag

Der sommerliche Boho-Stil ist auch unter dem Begriff Ibiza-Chic verbreitet. Denn der luftige und unbeschwerte Style passt optimal zu dem dortigen heißen Wetter und dem tobenden Nachtleben.

Doch auch im deutschen Sommer ist der bohemian Look umsetzbar. Für ein Alltagsoutfit reicht es, Basics zu wählen, die zu dem künstlerischen Stil passen. Das gelingt beispielsweise mit leichten Stoffen wie Leinen oder Spitze. Den Vibe kreieren Sie außerdem mit Details wie Bommeln, Fransen oder Stickereien.

Für Anfänger ist dieses Oberteil mit Bommeln* optimal. Das T-Shirt lässt sich vielseitig kombinieren und ersetzt Ihre Basic-T-Shirts. Dazu passen Jeans und Sandalen oder ein Rock im Boho-Design.

Tipp: Der natürliche Bohemian-Look lässt sich auch im Gesicht umsetzen. Ihr Outfit komplettieren Sie dafür mit einer Lidschattenpalette mit Nude-Tönen*. Ein unauffälliges Make-up in Beige-Tönen oder ein braunes Smokey-Eye passen optimal zu der Boho-Optik.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Das Boho-Kleid ist das Must-have im Sommer

Boho-Kleider sind bei hohen Temperaturen nicht wegzudenken – der luftig-lockere Schnitt ist perfekt für den Sommer. Den Freiheitssinn der Boho-Ästhetik setzen die Kleider mit weiten Schnitten, leichten Stoffen und Hippie-Details um. Für einen harmonischen Look setzen wir auf natürliche Farben wie Beige oder Braun. Stickereien oder Blumenmuster in Grün, Blau oder Rot schaffen einen Hingucker.

Der Look gelingt Ihnen beispielsweise mit diesem Kleid im Boho-Stil*. Der luftige Tunika-Schnitt mit Zierbändern am Ausschnitt und den Ärmeln ist optimal für den Sommertrend. Ein Mix aus floralem Print und Paisley verleiht dem Dress das gewisse Etwas.

Dieser Stoff passt zum Bohemian Stil

Charakteristisch für den Boho-Stil sind luftige und texturierte Materialien. So wird mit Leinen, Spitze, Lochstickereien oder Strick ein einzigartiges Kleidungsstück kreiert.

Überraschend: Besonders Strick gehört im Sommer zu unseren Stoff-Favoriten. Damit es Ihnen in der Wolle nicht zu warm wird, bieten sich luftdurchlässige und weite Kleidungsstücke an. Zu den Trend-Teilen gehören Strick-Hosen mit weitem Bein oder ein Strick-Zweiteiler aus Crop-Top und Hose.

Diese Hose aus Rippstrick* ist eine perfekte Basis. Die leichte Hose sieht modern aus, ist luftdurchlässig und schützt vor UV-Strahlen. Der weite Schnitt gepaart mit Rippstrick-Muster streckt Ihre Beine optisch.

So tragen wir jetzt Boho

Den Boho-Stil in Ihr Alltagsoutfit zu integrieren ist diesen Sommer ganz einfach. Dafür greifen Sie einfach zu natürlichen Farbtönen, leichten Stoffen und Hippie-Details. Im Trend liegen Sie unter anderem mit bohemian Kleidern mit Stickereien oder floralen Mustern. Für einen Boho-Vibe im Alltag kreieren Sie ein Outfit mit Kleidungsstücken aus Feinstrick oder Basics verziert mit Stickereien, Bommeln oder Fransen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.