Die Aufklärung

Sommerhaus-Wiedersehen: Darum haute Menowin Fröhlich wirklich ab

13. September 2019 - 10:22 Uhr

Schlechte Laune bei Menowin Fröhlich

Lautes Rumbrüllen, fiese Beleidigungen und ständig Beef: Dieses Jahr wurde im Sommerhaus besonders viel gestritten – für Menowins Geschmack ein wenig zu viel. Beim großen Wiedersehen platzte ihm der Kragen und er verabschiedete sich vorzeitig. So konnte er dann sogar für ein Sommerhaus-Wunder sorgen, denn kurzerhand war das ganze Studio still: Moderatorin baff, Teilnehmer baff. "Das ist mir zu krass, die ganze Geschichte hier", erklärte der 32-Jährige gelassen und verließ gemeinsam mit seiner Verlobten Senay die Show. Jetzt verrät uns Menowin, was ihn wirklich zum Gehen bewegt hat: "Es hat mir schon im Herzen wehgetan, was Geld alles so anrichten kann", erklärt er. Doch es gibt gleich mehre Gründe für Menowins plötzliches Verschwinden. Im Video lässt er das Geschehene Revue passieren.

Beef beim Sommerhaus-Wiedersehen: Diese Stars haben sich miteinander angelegt

Das Sommerhaus hat sich mit einem großen Bang verabschiedet, denn zum Ende hin wurden alle nochmal richtig laut. Elena und Roland alias "Gossen-Diva" und "Missgeburt" (wie sie sich gegenseitig nennen) gingen aufeinander los, Johannes führte seinen Krieg gegen Willi fort und Sabrina brachte Benjamin in eine unangenehme Situation. Für Moderatorin Angela Finger-Erben bedeutete das einen schwierigen Koordinations-Aufwand und für Menowin, dass es Zeit war, sich zu verabschieden.

„Das Sommerhaus der Stars“ bei TVNOW und AUDIO NOW

Sowohl das Finale als auch "Das große Wiedersehen" vom "Sommerhaus der Stars" gibt es auch nachträglich bei TVNOW zu sehen.

Auf die Ohren gibt's übrigens auch was: Mit unserem witzigen Podcast bei AUDIO NOW.