Sojus-Kapsel mit drei Raumfahrern gelandet

14. Februar 2016 - 19:42 Uhr

Nach fünf Monaten im All sind drei Raumfahrer aus der Internationalen Raumstation ISS auf der Erde gelandet. Die Sojus-Kapsel mit der US-Astronautin Catherine Coleman, dem russischen Kosmonauten Dmitri Kondratjew und dem Italiener Paolo Nespoli schlug in der Steppe der Ex-Sowjetrepublik Kasachstan auf.

Die Kapsel hatte fünf Stunden zuvor von der ISS in rund 350 Kilometern Höhe über der Erde abgedockt. Auf dem Außenposten der Menschheit hatten die drei Raumfahrer seit Mitte Dezember gearbeitet.