Soforthilfen jetzt auch für Gartenbaubetriebe

31. März 2020 - 18:50 Uhr

Soforthilfen soll es jetzt auch für Gartenbaubetriebe geben, die unter den Auswirkungen der Corona-Krise leiden. Das teilte das Thüringer Agrarministerium am Dienstag in Erfurt mit. Nachdem der Bund die Gartenbaubetriebe in sein Programm aufgenommen habe, sei das auch in Thüringen geplant. Derzeit werde eine Richtlinie zur Vergabe von Geldern erarbeitet.

"Wir planen zusätzliche Landesmittel ein, um auch den landwirtschaftlichen Unternehmen helfen zu können, die mehr als 10 und bis zu 50 Arbeitskräfte haben", sagte Landwirtschaftsminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke). Möglich seien Einmalzahlungen bis 30.000 Euro. Der Bund gewähre Hilfen von bis zu 15.000 Euro für Betriebe mit bis zu zehn Beschäftigten.

Quelle: DPA