Alles aus nach 3 Jahren Beziehung

Sofia Richie und Scott Disick: Trennung! Ist Kourtney Kardashian nicht ganz unschuldig?

Sofia Richie  und Scott Disick sind seit fast drei Jahren ein Paar
© 2018 Getty Images, Scott Barbour

29. Mai 2020 - 10:19 Uhr

Scott Disick und Sofia Richie: Es soll wirklich alles vorbei sein

Laut Insidern des amerikansichen Nachrichtenportals "Page Six" haben sich Scott Disick (37) und Sofia Richie (21) getrennt. An der Trennung soll nicht nur Disicks Vergangenheit, sondern auch seine Ex Kourtney Kardashian (41) Schuld sein.

„Sofia hatte die Nase voll“

Scott und Sofia führen eine On-Off-Beziehung. 2017 kamen sie zusammen, um sich 2018 zu trennen, weil Disick Richie betrogen haben soll. Danach ging die Beziehung aber weiter. Bis jetzt: Laut Insidern sei "Scott wieder zu seinen alten Gewohnheiten zurückgekehrt" und deshalb habe "Sofia die Nase voll". Allem Anschein sei er dem Trinken wieder verfallen, was schon bei seiner Ex Kourtney zur Trennung führte. Doch die scheint auch zu dieser Trennung beigetragen zu haben.

Hat Kourtney Kardashian ihre Finger im Spiel?

Scott Disick und Kourtney Kardashian waren von 2006 - 2015 ein Paar.
Scott Disick und Kourtney Kardashian waren von 2006 - 2015 ein Paar.
© Getty Images for Calvin Klein, Chris Weeks

Laut der Quelle sei Kourtney zumindest nicht ganz unschuldig an der Trennung. "Kourtney hat es ihr nicht leicht gemacht", behaupte der Informant und Sofia habe "diese Art der Behandlung nur so lange tolerieren können." Ob Kourtney und Scott jetzt wieder zueinander finden? Die beiden waren lange liiert und haben drei gemeinsame Kinder. Immerhin verbrachte Disick das Wochenende sogar mit Kourtney und ihren Kindern in Utah.