RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

So würzig und so einfach gemacht: Bombay Lamm-Curry

Lieblingsgericht Bombay Lamm-Curry
Lieblingsgericht Bombay Lamm-Curry So einfach, so würzig! 04:53

Was ist eigentlich ein Curry?

Selbstgemachtes Bombay Lamm-Curry mit Reis - das ist das Lieblingsgericht von "Punkt 12"-Zuschauerin Birgit. Sie ist zwar ein echtes Nordlicht, sie kommt nämlich aus Hamburg, kennt sich mit Curry aber trotzdem super aus. Birgit erklärt uns: Curry ist nicht ein Gewürz, sondern eine Mischung aus vielen. Woraus das Bombay Curry besteht - und was Birgits Trick ist, um Tränen beim Zwiebelschneiden zu verhindern - das sehen Sie im Video!

Zutaten:

  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chili
  • 1 gelbe Chili
  • 1 EL frischer Ingwer
  • 1 ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Korianderpulver
  • ½ - 1 TL Chilipulver
  • 1 kg Lammgulasch
  • 1 TL Salz
  • 1 Dose Tomaten in Stückchen
  • 250 g Kokosmilch (1 Dose)
  • 1 Bund Korianderblätter
  • ​400 g Basmati Reis (2 Tassen)

Zubereitung


  1. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die gehackten Zwiebeln glasig dünsten. Zerdrückte Knoblauch, gehackte Chilis, geschnittenen Ingwer, Kurkuma, Kreuzkümmel, Korianderpulver und Chilipulver zugeben. Alle Gewürze rösten.
  2. Fleisch in groben Würfeln schneiden und bei großer Hitze anbräunen, bis es mit der Gewürzmischung überzogen ist.
  3. Salzen und die Dose Tomaten in Stückchen unterrühren.
  4. Zugedeckt eine Stünde köcheln lassen.
  5. Reis kochen.
  6. Zum Schluss Kokosmilch dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis die Soße eingedickt ist.
  7. Mit dem Reis servieren. Als letzte Feinheit frischen Koriander und Cashewkerne dazu dekorieren.

Mehr Life-Themen