Schwierige Farbe? Von wegen!

Mit diesen Tricks steht Gelb jeder Frau

© iStockphoto

2. Juli 2019 - 13:10 Uhr

Gelb ist das neue Millennial-Pink

Nach Pink, DIE Trendfarbe der Generation Y, ist diesen Sommer eine Modefarbe angesagt, die lange Zeit fast ausschließlich von BVB-Fans getragen wurde: Gelb ist wieder da. Laut dem renommierten Farbinstitut Pantone stehen sogar zwei Gelbnuancen 2019 im Vordergrund: "Aspen Gold", ein goldiges Sonnengelb und "Mango Mojito", ein warmes Gelborange. Richtig getragen, macht die Gute-Laune-Farbe nicht nur Lust auf Sommer, sondern wirkt sich auch positiv auf unsere Psyche aus. Außerdem soll durch die Farbe die Kreativität und eine klare Denkweise angeregt werden. Mehr als genug Gründe also, der vermeintlich "schwierigen" Modefarbe eine Chance zu geben!

Auf den richtigen Gelbton kommt es an

Hellhäutige Frauen sind mit dunkleren oder kühleren Gelbtönen und zarten Pastellfarben auf der sicheren Seite. Vorsicht vor Neongelb, dass lässt schnell blass und kränklich wirken.

Dunklere Typen können dagegen mit der leuchtenden Textmarkerfarbe nichts falsch machen, ganz im Gegenteil: In Verbindung mit gebräunter Haut sieht Neongelb nur noch stärker aus. Auch schön sehen ein kräftiges Sonnenblumengelb oder fast grünliches Limettengelb aus. Im Grunde können aber dunkelhäutige Typen aus der Gelbpalette aus dem Vollen schöpfen.

Entgegen aller Klischees steht Gelb auch wunderbar Blondinen. Sie sollten eher auf zarte Gelbnuancen wie Pastellgelb zurückgreifen. Und je weiter weg sich das Kleidungstück von Haaren und Gesicht befindet, zum Beispiel in Form von einem gelben Rock*, desto weniger "auffällig" wird Gelb.

Gelb für Anfänger

Wer sich noch nicht an die auffällige Farbe rantraut, trägt als "Gelb-Anfängerinnen" nur ein gelbes Teil. Entweder ein Accessoire oder man trägt ein Kleidungsstück, was sich relativ weit unten am Körper befindet, wie Shorts* oder gelbe Schuhe*. So steht die Farbe weniger im Vordergrund.

Diese Farben sehen am schönsten zu Gelb aus

Gelb passt zu vielen anderen Farben - außer Schwarz! Diese Kombi sieht schnell nach Biene Maja oder BVB-Fan aus. Besser:

  • Gelb + Beige oder Braun = sehr elegant
  • Gelb + Grau = wirkt weniger hart als Schwarz
  • Gelb + Dunkel (Jeans-)Blau = geht immer und
  • Gelb + Silber = total modern
  • Gelb + Weiß = sommerlich-frisch
  • Gelb + Khaki = Safari Style
  • Gelb + Rosa = mädchenhaft, aber nicht kitschig

Modemutige können sich auch an folgende Farbkombis heranwagen:

  • Gelb + Neongrün bzw. Lime = gefährlich gut!
  • Gelb im Total-Look = Gute Laune von Kopf bis Fuß!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.