30 Jahre ist es inzwischen her, dass Macaulay Kulkin in "Kevin – Allein zu Haus" zwei Einbrecher in die Flucht geschlagen hat. Seitdem sind nicht nur er und seine Co-Stars gealtert, auch das Haus an der Lincoln Avenue 671 hat sich ganz schön verändert. Neue Möbel, neue Farben, aber die gleiche Adresse. Noch immer ist das Haus eine Attraktion für Touristen aus der ganzen Welt. Im Video sehen Sie, wie "Kevins Zuhause" jetzt eingerichtet ist. Übrigens: Die Sendetermine für den Kultfilm, sowie für den zweiten Teil "Kevin – Allein in New York" finden Sie hier.