So reagieren Heidi Klum und Tom Kaulitz auf Verlobungsgerüchte

14. August 2018 - 14:35 Uhr

Läuten bei Heidi Klum und Tom Kaulitz bald die Hochzeitsglocken?

Topmodel Heidi Klum (45) schwebt auf Wolke sieben. Seit Monaten hat die schöne Blondine nur Augen für einen – ihren neuen Freund, Tokio-Hotel-Star Tom Kaulitz (28). Die knapp 17 Jahre Altersunterschied scheinen den beiden so gar nichts auszumachen – Woche für Woche turteln sie an den schönsten Orten der Welt. Wäre da nicht eine Verlobung der nächste logische Schritt? Paparazzi bohrten jetzt nach und erhielten eine nicht eindeutige Reaktion.

Schweigen ist kein klares Nein

Megatrubel um Heidi und Tom: Im Anschluss an ihren gemeinsamen Liebesurlaub stürzten sich die Turteltauben am Flughafen von Los Angeles ins Blitzlichtgewitter. Sie tuschelten, sie lachten, sie wirkten superhappy – kein Wunder, dass die wartenden Fotografen aufmerksam den jüngsten Spekulationen nachgehen wollten. Auf die Frage eines Journalisten, ob schon bald die Hochzeitsglocken läuten könnten, gab es von den Beiden eine interessante Reaktion: nämlich gar keine!

Das Paar rauschte an dem Paparazzo vorbei und verschwand im Auto, kein Kopfschütteln, kein Nicken, kein Schulterzucken! Die ganze Situation sehen Sie im Video.

Beide haben Erfahrung mit Hochzeiten

Auch wenn sich die beiden zu den Gerüchten bedeckt halten und keinerlei Tendenz geben, wäre eine baldige Verlobung durchaus denkbar. Heidi ist in der Vergangenheit schon zwei Mal vor den Traualtar getreten – einmal mit Ric Pipino im Jahr 1997 und mit Seal acht Jahre später. Sie hat mit Vermählungen also bereits Erfahrung. Und auch Tom war schon verheiratet. Er hat Langzeitfreundin Ria Sommerfeld im Jahr 2015 das Jawort gegeben, nur ein Jahr später war alles wieder aus.