Der gebürtige Deutsche Markus J. Buehler ist Fachbereichsleiter der Ingenieurswissenschaften an dem "Massachusetts Institute of Technology". Sein größtes Interesse: Molekulare Dynamiken und proteinbasiertes Material. Dinge, die das normale Auge nicht sehen kann. Diese komplexen Themen stellt Buehler am liebsten mit Musik dar. Als Komponist vermischt er gekonnt seinen Fachbereich mit experimentellen, klassischen und elektronischen Klängen. Sein aktuelles Projekt soll Covid-19 hörbar machen. Um genauer zu sein, widmet der Wissenschaftler sich den Strukturen des Spikeproteins von Corona. Heraus kommt ein extravaganter Sound, den Sie sich im folgenden Video nicht entgehen lassen sollten!