So hart wird Vanessa Mai in den sozialen Medien angefeindet

09. August 2018 - 16:00 Uhr

Sängerin hat mit Anfeindungen zu kämpfen

Eiskalt, Karriere besessen, arrogant - und hochgeschlafen habe sich Vanessa Mai auch. So oder ähnlich wird über die erfolgreiche und gutaussehende Schlager-Sängerin hergezogen. Aber, stimmen die Anfeindungen gegen Vanessa Mai denn?

Vanessa Mai muss einiges an Kritik einstecken

Da heißt es zum Beispiel: "Vanessa Mai kleidet sich wie ein Nutte" oder "Vanessa Mai ist arrogant und abgehoben". Andere prangern sogar ihre Heirat mit Andreas Ferber, dem Stiefsohn von Andrea Berg an: "Schwiegertöchterchen, dass sich elegant in die Familie reingeschlafen hat".

Im Interview mit RTL hat die 26-Jährige jetzt über die hässlichen Kommentare gesprochen. Wenn Kritik konstruktiv sei, dann nehme sie die total gerne an, bestätigt Vanessa Mai. "Wenn's irgendwie blöd ist oder jemand nur den Frust rauslässt, dann nehme ich das nicht ernst", fügt sie hinzu.

Die 26-Jährige kann manche Kommentare verstehen

Kritik und vor allem Hasskommentare hagelt es auf ihrem Instagram-Account fast täglich. Auch für Vanessa Mais neues Album "Schlager". Vielleicht weil es schneller, cooler und irgendwie anders ist als all das, was die 26-Jährige zuvor gemacht hat. Und sie überlässt nichts dem Zufall – das kommt nicht immer gut an, weiß Vanessa Mai. Sie kann die fiesen Kommentare in den Sozialen Medien daher zum Teil verstehen. Eine Aussage der jungen Künstlerin aber überrascht. Was genau, das können Sie sich im Video anschauen.