So hammer wird DSDS 2016!

2. Januar 2016 - 23:49 Uhr

Wer sichert sich einen Platz im DSDS-Recall?

Alle Musikstyles, jedes Alter, keine Grenzen. Ab Samstag, den 02. Januar 2016 heißt es bei "Deutschland sucht den Superstar" 2016: "No Limits". Von Rappern über Muscial- und Opernsänger bis hin zur Band – in der 13. Staffel ist bei "Deutschland sucht den Superstar" wirklich alles möglich. Und auch die DSDS-Juroren Vanessa Mai, H.P. Baxxter, Michelle und Poptitan Dieter Bohlen sind schon ganz gespannt auf viele interessante Talente und emotionale Performances.

Auch in der 13. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" müssen die Kandidaten vor dem Mikro alles geben, um die Juroren von sich zu überzeugen. Doch diesmal hat jede Musikrichtung eine Chance. Nicht nur Fans der Popmusik, auch Schlagerfans, Rapper, Rocker oder Metalheads können "Deutschland sucht den Superstar" gewinnen. Dieses Ziel haben auch die elf Gesangstalente der ersten Castingshow, die sich am 02. Januar beweisen müssen. Benjamin Ondera, Adnan Demir, Melanie Schnee, Marcel Freibuchner, Daniel Lamm, Vlada-Viola Kuznetsova, Angelika Wolf, Lars Steffens, Coco Coquette, Yannik Rubeck und Igor Barbosa kämpfen beim Staffelauftakt um die ersten Recall-Zettel.

Wer sich am Ende einen der begehrten gelben Zettel sichern kann, seht ihr in der ersten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2016, am Samstag, den 02. Januar um 20.15 Uhr bei RTL.