Singt Jennifer Lopez bald am Broadway?

© Tinseltown/Shutterstock.com, SpotOn

5. Dezember 2019 - 17:52 Uhr

Eigene One-Woman-Show

Jennifer Lopez (50, "Manhattan Queen") ist ein echter Tausendsassa: Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin, Produzentin - und bald auch noch Broadway-Star? Wie die 50-Jährige jetzt im US-Podcast "The Big Ticket" verraten hat, wolle sie "vielleicht irgendwann einmal" eine One-Woman-Show auf die Bühne bringen. Ihr Manager Benny Medina (61) habe sie schon mehrmals darauf angesprochen.

Bruce Springsteen als Vorbild?

"Er hatte immer die Idee, dass ich meine Musik spiele und meine Geschichte erzähle", so Lopez über ihren Manager. Inspiration habe sie sich sogar schon einmal geholt - und zwar bei Showbiz-Kollege Bruce Springsteen (70, "Born in the U.S.A."). Dieser spielte seine eigene "Springsteen on Broadway"-Show von Oktober 2017 bis Dezember 2018. Lopez' Fazit nach dem Besuch: "Meine Show wäre anders. Ich würde dort nicht mit einer Gitarre stehen. Ich würde mir den Hintern abtanzen."

Ob die Sängerin wirklich jemals am Broadway auftreten wird, ist unklar. "Es ist eine Menge Arbeit", sagte sie. Und zurzeit hat sie mit ihren anderen Projekten schon genug um die Ohren. Aktuell ist die 50-Jährige im Kinofilm "Hustlers" zu sehen. Im neuen Drogenstreifen "The Godmother" übernimmt sie außerdem die Hauptrolle, fungiert als Produzentin und gibt eventuell sogar ihr Regiedebüt.

spot on news