Unser Experte beantwortet Zuschauerfragen zu Corona

Sind die ersten noch immun, wenn die letzten geimpft werden?

22. Januar 2021 - 13:47 Uhr

Zuschauer fragen - Experte Antwortet

Der Corona- Impfstoff wirft viele Fragen auf. Deshalb beantwortet Prof. Timo Ulrichs die Fragen der RTL- und ntv Zuschauer im Experten-Talk mit Katrin Neumann. Im Video geht er unter anderem auch auf die Frage ein, ob eine Impfung während des Stillens sinnvoll ist.

+++ Alle aktuellen Infos zum Corona-Virus jederzeit im Liveticker +++

Corona Impfung: Sind die ersten noch immun, wenn die letzten geimpft werden?

Natürlich kann man jetzt noch nicht sagen, wie lange der Impfschutz andauern wird.

Prof Timo. Ulrichs geht aber davon aus, dass die Impfwirkung länger anhalten wird. Allein schon wegen der Prime-boost Impfung. Mit der ersten Impfung wird das Immunsystem nämlich erstmal darauf vorbereitet, sich mit dem Impfstoff auseinanderzusetzen und bekommt dann im Abstand von 2-3 Wochen nochmal einen Reiz, bei dem sich die Immunantwort dann ganz breit und auch langanhaltend aufbaut, um mit dem Coronavirus fertig zu werden.

Deswegen ist dann auch im weiteren Verlauf dieser Durchimpfungskampagne davon auszugehen, dass der Impfstoff aufrechterhalten bleibt, auch bei denjenigen, die jetzt zuerst geimpft werden.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Wie verändert die Krise das soziale Miteinander? Viele Menschen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll. Andere kontrollieren ihre Mitmenschen. Sehen Sie hierzu "Corona-Denunzianten - Blockwarte oder Lebensretter?"

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".