"Schwerste Stunden meines Lebens"

Simone Ballack mit rührenden Worten zur Trauerzeit um Sohn Emilio (†18)

Simone Ballack hat sich via Social Media für Unterstützung in der schweren Zeit bedankt
Simone Ballack hat sich via Social Media für Unterstützung in der schweren Zeit bedankt
© imago images / Spöttel Picture, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

28. Oktober 2021 - 9:16 Uhr

So hat Simone Ballack die schlimme Zeit direkt nach dem Unfall erlebt

Nach dem tödlichen Quad-Unfall von Emilio Ballack (†18) Anfang August wurde es still um seine Eltern, Michael (45) und Simone Ballack (45). Jetzt, fast drei Monate später, bedankt sich Simone für die Unterstützung einer guten Freundin. Und offenbart, wie schwer die Trauer ihr unmittelbar nach der Tragödie zusetze.

"Du hast nicht gezögert"

Auf einem neuen Bild auf Social Media sieht man Simone Händchen haltend mit Modemacherin Noura El Massaoudi. Diese ist es auch, die der trauernden Mutter nach Emilios Tod Kraft gab. "Heute will ich dir einfach Danke sagen. Du warst in den schwersten Stunden meines Lebens an meiner Seite . Du hast nicht gezögert und bist mit Mann und Kindern zu uns nach Portugal gereist. Ihr habt uns jeden Tag Essen gebracht und euch gekümmert . Mich einfach nur in den Arm genommen und wir haben zusammen geweint" schreibt Simone ihrer Freundin auf rührende Art und Weise.

Freundschaftsbeweis für Simone Ballack

Dabei habe sich Noura auch um Angelegenheiten gekümmert, für die die Hinterbliebene Emilios seinerzeit offenbar einfach keine Kraft hatte. Ihrer "hübschen" Freundin macht Simone das schöne Kompliment: "Hübsche Menschen wie du haben oft den Ruf, oberflächlich zu sein, aber du bist der Beweis, wie schön man außen UND innen sein kann." Offenbar auch ein schöner Freundschaftsbeweis für Simones Follower. "Solche Menschen nennt man auch Engel auf Erden", findet eine Followerin.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Nach dem Unglück zog Simone Ballack sich zurück

Wochenlang meldete Emilios Mutter sich nach dem Unglück öffentlich nicht zu Wort. Sie soll sich, will die "Bild" wissen, nach dem Vorfall in ihrem Haus am Starnberger See regelrecht abgeschottet und nur wenige enge Freunde zu sich gelassen haben. Erstmals meldete sie sich am 19.9. wieder öffentlich zurück. An dem Tag, an dem ihr Emilio 19 Jahre alt geworden wäre. (nos)

Mehr VIP-News bei RTL Exclusiv

Hier die ganze Sendung vom 27.10. sehen.