Silvia Wollny und Sophia Vegas dürfen zurück ins "Promi Big Brother"-Haus

Silvia Wollny wurde von ihren Mitstreitern herzlich begrüßt
© Sat.1

24. August 2018 - 12:03 Uhr

Der Arzt gab grünes Licht

Das war ein kurzes Auswärtsspiel: Nachdem Silvia Wollny (53) am Mittwoch über Schmerzen klagte und der Arzt Verdacht auf Gürtelrose diagnostizierte, mussten die Elffachmama und die schwangere Sophia Vegas (30) das "Promi Big Brother"-Haus umgehend verlassen. Nun sind sie wieder zurück.

Silvia und Sophia verbrachten eine Nacht im Hotel

Es war die Schocknachricht: Silvia Wollny sollte laut ersten Diagnosen an Gürtelrose erkrankt sein. Da sie im gleichen Bereich mit Sophia Vegas hauste und der Virus hochansteckend und gerade für schwangere Frauen sehr gefährlich ist, musste auch das Busenwunder den Container verlassen. Beide wurden daraufhin getrennt voneinander und von der Außenwelt isoliert in unterschiedlichen Hotels untergebracht.

Bei der Rückkehr knallten die Korken

Zog mit einer Pulle (alkoholfreiem) Sekt wieder in den Container: Sophia Vegas
Sophia Vegas zog mit einer Pulle (alkoholfreiem) Sekt wieder in den Container
© Sat.1

Doch nun die Entwarnung! Bei der Elffachmama handelte es sich lediglich um Hautauschlag. Wie die "Bild"-Zeitung erfahren hat, sind die beiden Frauen am Donnerstagnachmittag wieder zurück zu ihren Leidensgenossen auf die Baustelle gekehrt. Mit im Gepäck hatten die Ladys zwei Pullen Sekt. Für Sophia gab's natürlich alkoholfreien…