Öffnungszeiten an Silvester

So lange haben die Supermärkte in Ihrem Bundesland geöffnet

Letzte Besorgungen für Silvester? So lange können Sie noch shoppen!
© iStockphoto, sergeyryzhov

29. Dezember 2019 - 16:59 Uhr

Raclette, Sekt und Snacks: Pünktlich einkaufen zum Jahreswechsel!

Die Feiertage stellen viele Kunden vor große Herausforderungen: Der Kühlschrank muss für mehrere Tage gut gefüllt werden, aber die Läden haben nur begrenzte Öffnungszeiten. Und auch an Silvester ist das nicht anders. Wir sagen Ihnen, wann Sie vor dem Jahreswechsel einkaufen gehen können.

Bundesländer entscheiden selbst über Öffnungszeiten

Obwohl der 31. Dezember kein gesetzlicher Feiertag ist, schließen viele Supermärkte und Einzelhändler früher als an anderen Werktagen. In diesem Jahr fällt Silvester auf einen Dienstag – wer es am Montag versäumt einzukaufen, hat vom Wochenende oft sowieso noch einen leeren Kühlschrank.

Anders als an den Feiertagen müssen sich die Märkte am 31. Dezember an die gesetzlich festgelegten Öffnungszeiten halten. Die sind in jedem Bundesland unterschiedlich. Doch Vorsicht: Viele Läden schließen trotzdem früher!

Am 1. Januar, also an Neujahr, ist wieder alles einheitlich. Das ist ein gesetzlicher Feiertag und damit bleiben die Geschäfte bundesweit geschlossen.

Das sind die maximalen Öffnungszeiten in Ihrem Bundesland

  • Baden-Württemberg: 0 - 24 Uhr
  • Bayern: 6 - 20 Uhr
  • Berlin: 0 - 24 Uhr
  • Brandenburg: 0 - 24 Uhr
  • Bremen: bis 14 Uhr
  • Hamburg: 0 - 24 Uhr
  • Hessen: bis 14 Uhr
  • Mecklenburg-Vorpommern: 0 - 22 Uhr
  • Niedersachsen: 0 - 24 Uhr
  • Nordrhein-Westfalen: 0 - 24 Uhr
  • Rheinland-Pfalz: 6 - 22 Uhr
  • Saarland: 6 - 24 Uhr
  • Sachsen: 6 - 22 Uhr
  • Sachsen-Anhalt: 0 - 24 Uhr
  • Schleswig-Holstein: 0 - 24 Uhr
  • Thüringen: bis 14 Uhr

Aushänge beachten!

Innerhalb dieser gesetzlichen Öffnungszeiten bleibt es jedoch jedem Ladenbetreiber selbst überlassen, wann und wie lange sein Geschäft geöffnet bleibt. Kunden informieren sich am besten über Aushänge und Hinweise an den entsprechenden Geschäften. Die wahrscheinlichen Einkaufszeiten für Aldi, Lidl und Co. listen wir Ihnen nun jedoch ebenfalls auf.

Das sind die zu erwartenden Öffnungszeiten in den großen Supermarktketten*

Aldi-Nord: Weitgehend von 7 bis 14 Uhr geöffnet, vereinzelt schließen die Geschäfte auch schon um 13 Uhr.

Aldi-Süd: Hier sind die Öffnungszeiten sehr unterschiedlich. Einige Filialen sind von 7:30 Uhr beziehungsweise 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr geöffnet, andere bleiben sogar bis 14 oder 15 Uhr auf.

Lidl: Die meisten Geschäfte haben von 7 bis 16 Uhr geöffnet, einige Filialen sogar von 6 bis 18 Uhr.

Rewe: Die Öffnungszeiten liegen zwischen 6 und 18 Uhr, wobei einige Filialen erst um 7 Uhr öffnen oder bereits um 16 Uhr schließen.

Edeka: Edeka-Märkte werden von selbstständigen Unternehmern geführt, die auch über die Öffnungszeiten individuell entscheiden können. Die meisten halten sich jedoch an die üblichen Einkaufszeiten zu Silvester von 7 bis 14 Uhr.

Netto: Die Supermärkte haben an Silvester bundesweit von 6:30 Uhr bis 14 Uhr geöffnet.

Eine weitere wichtige Frage zum Jahreswechsel: Wie wird das Wetter an Silvester? Hier erfahren Sie es!

*Quelle: Redaktionsnetzwerk Deutschland