„Same procedure as every year“

Silvester 2021: Das sind die Sendetermine von „Dinner for One“

In Deutschland ist "Dinner for One" am letzten Abend des Jahres ein echter Klassiker.
In Deutschland ist "Dinner for One" am letzten Abend des Jahres ein echter Klassiker.
© picture alliance

22. Dezember 2021 - 20:41 Uhr

"Dinner for One" ist ein Muss zum Jahreswechsel

Auch wenn zu Silvester 2021 ein zweites Jahr infolge eine Menge anders ist als sonst: Der Schwarz-Weiß-Klassiker "Dinner for One" gehört für viele zu einem gelungenen Silvester-Abend dazu. Butler James (Freddie Frinton), Miss Sophie (May Warden), viel Alkohol und die gemeine Tigerfell-Stolperfalle: Über diese Kombination lachen wir jedes Jahr wieder! Wir verraten Ihnen, wann Sie den Klassiker dieses Jahr im TV sehen können.

Die Sendetermine 2021 im Überblick

Hier können Sie "Dinner for One" an Silvester 2021 bzw. Neujahr 2022 ansehen:

31. Dezember 2021

  • 15:40 Uhr, NDR
  • 16:45 Uhr, ARD
  • 17:35 Uhr, WDR
  • 17:40 Uhr, NDR
  • 18:45 Uhr, BR
  • 19:00 Uhr, MDR
  • 19:00 Uhr, RBB
  • 19:10 Uhr, HR
  • 19:25 Uhr, SWR
  • 19:40 Uhr, NDR
  • 23:35 Uhr, NDR

Neujahr 2022

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  • 00:05 Uhr, BR
  • 03:45 Uhr, RBB
  • 05:10 Uhr, ARD

"Dinner for One" wurde in Deutschland produziert

Aufgezeichnet wurde der Sketch mit dem britischen Humoristen Freddie Frinton und seiner Kollegin May Warden im Mai 1963 im legendären Studio B beim NDR in Hamburg. 1972 erstmals zu Silvester gesendet, gehört der Sketch um Butler James und Miss Sophie zum Jahreswechsel dazu wie Bleigießen, Sekt und Feuerwerk. Allerdings nur in Deutschland, in Großbritannien ist der Kurzfilm wenig bekannt.​

Aber worüber lachen wir da eigentlich?

"The same procedure as last year?", fragt Butler James Geburtstagskind Miss Sophie immer wieder. "The same procedure as every year!"- antworten die Deutschen im Kollektiv kurz vor Silvester. Der Jahreswechsel ohne den britischen Sketch – für die meisten Deutschen undenkbar. Aber worüber lachen wir da eigentlich? Unsere Redakteurin findet das Dinner eigentlich gar nicht witzig - und lacht doch jedes Jahr wieder herzlich darüber.