Sieben US-Marines bei Übung getötet

14. Februar 2016 - 18:28 Uhr

Sieben Marineinfanteristen sind während einer Übung im US-Staat Nevada bei einer Explosion ums Leben gekommen. Acht weitere Marines seien verletzt worden, berichteten Medien. Vermutlich sei eine Granate explodiert. Die Übung habe auf dem Gelände des Hawthorne Army Depot stattgefunden, das ist ein Waffendepot des Heeres.

Wie es weiter hieß, gehörten die Opfer einer Einheit aus Camp Lejeune in North Carolina an. Die Verletzten seien mit Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht worden.