Jetzt ist es amtlich

Sie moderiert den SemperOpernball: Judith Rakers

© dpa, Jens Kalaene, jka

22. Oktober 2019 - 17:15 Uhr

Judith Rakers an der Seite von Roland Kaiser

Roland Kaiser (67) ist als Moderator die feste Institution des SempernOpernballs. Der weibliche Moderationspart wird stets gewechselt. Zwei Jahre lang führte Sylvie Meis (41) an seiner Seite durch den glanzvollen Abend. Jetzt wurde ihre Nachfolgerin bekannt: Judith Rakers (43).

SemperOpernball: die ideale Konstellation

Der Chef des Ballvereins, Hans-Joachim Frey, spricht von einer idealen Konstellation. Die "Tagesschau"-Sprecherin ist derzeit zum ersten Mal in der Hauptstadt Sachsens: "Ich habe schon viel von der Stadt gehört und mich auch bei der ARD-"Tagesschau" mit ihr beschäftigt". Das Ballmotto passe zu ihrem derzeitigen Leben. "Im Moment ist alles relativ märchenhaft", so die Journalistin, die gerade einer Weihnachtshexe in einem Kindermärchen ihre Stimme leiht und sich somit bestens mit Märchen auskennt.

Judith Rakers als Nachfolge von Sylvie Meis

Erst im September dieses Jahres wurde Sylvie Meis' Moderations-Aus bekannt. Zuerst hieß es, der Grund für die Absage sei ihre zu freizügige Kleiderwahl, worüber sie sich sehr enttäuscht zeigte. Von dieser Begründung wurde später jedoch Abstand genommen. Sylvies Outfits seien nicht das Problem gewesen, vielmehr verlange die Tradition nach einem neuen weiblichen Co-Host. Beim heutigen Pressetermin zeigte Judith Rakers sich schlagfertig: Auf die Frage nach ihrem Outfit für die Ballmoderation antwortete sie: "Ich suche etwas mit Rollkragen." 

​Der SemperOpernball findet am 7. Februar 2020 in Dresden statt - bereits zum 15. Mal.