Sie liebt Fashion: Isabella Springmühl ist die erste Designerin mit Down-Syndrom

© Facebook, Downtoxjabelle

27. Oktober 2016 - 18:47 Uhr

Diese Frau lässt sich nicht entmutigen

Geht nicht, gibt's nicht! Das findet auch die 19-jährige Isabella Springmühl, denn sie mischt zurzeit die Fashion-Welt auf: Als erste Mode-Designerin mit Down-Syndrom präsentierte sie auf der London Fashion Week ihre Entwürfe - der Höhepunkt eines langen Wegs voller Hindernisse.

Mit Ehrgeiz zum gewünschten Erfolg

Bienvenidos a mi #Instagram! #down2xjabelle #downtoxjabelle

Ein von Down to Xjabelle (@down2xjabelle) gepostetes Foto am

Ein Gespür für Mode bewies Isabella Springmühl schon in der Grundschule im Alter von sechs Jahren. Kaum, dass der Unterricht zu Ende war und sie zu Hause eintraf, schnappte sie sich ihre Kuscheltiere und schaute sich ihre Formen genau an. Mit allen möglichen Stoffen entwarf sie dann Kleider für ihre Lieblinge. Ihre Mutter Isabel Tejada wusste schon früh, dass sie es schaffen würde: "Die Kindheit meiner Tochter war voller Hinweise auf ihren zukünftigen Erfolg."

Doch Isabella ist kein gewöhnliches Mädchen mit Liebe zur Modewelt. Denn die heute 19-Jährige leidet an Trisomie 21, besser bekannt als Down-Syndrom. Aufgrund ihrer Behinderung musste die junge Frau aus Guatemala auf ihrem Weg ins Modebusiness viele Hindernisse überwinden. Von zwei Universitäten, an denen sie nach ihrem Schulabschluss plante Modedesign zu studieren, bekam sie Absagen: "Ich wurde aufgrund meines Zustandes abgelehnt", schreibt sie auf ihrer Website 'Downtoxjabelle.com'. An ihrem Berufswunsch, irgendwann mal als Mode-Designerin zu arbeiten, konnte trotzdem niemand rütteln.

Down to Xjabelle ready to fly! #downtoxjabelle #puebla #mexico #fly #fashion

Ein von Down to Xjabelle (@down2xjabelle) gepostetes Foto am

Als Grundstein diente Isabella das Fashionlabel ihrer Großmutter. Für sie designte die junge Frau quasi ohne Ausbildung eine Modelinie für Menschen mit Down-Syndrom - perfekt für das eigene Portfolio. Inspiriert durch ihr Heimatland Guatemala, strahlen ihre Entwürfe in bunten Farben und fallen mit beeindruckenden Mustern auf. Auf der Fashion Week hat die 19-Jährige mit ihren Designs begeistert. Doch nicht nur ihr Talent ist bewundernswert - durch Mut und Durchhaltevermögen überzeugt Isabella Springmühl als Fashion-Expertin mit Down-Syndrom.