RTL News>Shopping Service>

Shorts-Trends: 3 Top-Modelle für den Sommer 2022

Fashion-Favoriten

Shorts-Trends: 3 Top-Modelle für den Sommer 2022

Frau in weißen Leinen-Shorts lacht.
Wieso diese Shorts perfekt für den Sommer sind.
iStockphoto

Besonders an heißen Sommertagen sind kurze Kleidungsstücke wie Shorts angenehm. Doch welche Shorts sind momentan angesagt? Wir verraten Ihnen die aktuellen Shorts-Trends für den Sommer 2022.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Shorts-Trends: Leinenhosen sind die Must-haves der Saison

Leinen ist wohl das beliebteste Sommer-Obermaterial des Jahres – und das nicht ohne Grund. Der Stoff liegt leicht auf der Haut und ist luftdurchlässig, sodass bereits bei leichten Brisen die Haut abgekühlt wird. Besonders angesagt sind diesen Sommer Leinen-Shorts in lockeren Schnitten und bunten Mustern. Sie sind nämlich nicht nur bequem zu tragen, sondern unterstreichen zusätzlich charmant die sommerliche Stimmung. So wird jedes Outfit zu einem farbenfrohen Hingucker.

  • Unsere Empfehlung: Wer sich erst einmal an die Leinen-Shorts herantasten und nicht so intensive Muster tragen möchte, dürfte sich über die Leinen-Shorts „Georgina“ von Boden * freuen. Die sind mit einem detaillierten Blumenmuster bedruckt. Durch die altrosa und braunen Nuancen im Muster ist die Hose auffällig, aber nicht zu gewagt. Somit qualifiziert sich die Hose perfekt für jede Alltagssituation.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Bermuda-Shorts gehören zu den Shorts-Trends 2022

Bermuda-Shorts gehören mittlerweile zu den absoluten Klassikern der Sommer-Garderobe. Auch in diesem Jahr dürfen die Shorts keinesfalls fehlen. Ob aus Denim oder Chino-Twill – die knielangen Sommer-Shorts gibt es in den verschiedensten Styles. Sie wirken immer lässig und leger. Besonders beliebt sind weite, knielange Jeans-Bermudas im Vintage-Look. Der Stoff darf also gerne etwas verwaschen aussehen und sogar mit dem einen oder anderen Loch „veredelt“ sein.

  • Unser Tipp: Die DL1961 Bleached Denim Shorts * im 5-Pocket-Stil erfüllt genau die Kriterien einer perfekten Vintage-Bermuda. Die Hose ist leicht gebleicht und mit lässigen kleinen Used-Effekten versehen, die jeden Look automatisch rebellisch und cool wirken lassen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Shorts-Trends im Sommer 2022: Paperbag-Hosen

Paperbag-Shorts dürfen diesen Sommer nicht fehlen. Die kurzen Hosen bekommen ihren Namen durch den gerafften Hosenbund, der die Hosenbeine leicht „aufgepustet“ wirken lässt – der Look einer aufgeblasenen Papiertüte. Paperbag-Shorts gibt es in den verschiedensten Designs. Besonders beliebt sind allerdings Jeans- und Baumwoll-Paperbag-Shorts.

  • Unsere Empfehlung: Die Paperbag-Shorts mit hoher Taille von Boden *. Die Hose ist sowohl in Jeans-Optik als auch im Baumwoll-Stil zu haben und lässt sich elegant inszenieren oder lässig kombinieren.

Im Sommer 2022 nicht ohne diese Shorts!

Wer im Sommer 2022 nicht nur luftige Shorts tragen, sondern dabei auch stilsicher auftreten möchte, ist mit unseren Empfehlungen hervorragend beraten. Ob Leinen, Bermuda- oder Paperbag-Style – alle Modelle lassen sich in jede Alltagssituation integrieren und sportlich-leger sowie elegant-ladylike in Szene setzen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.