Freizügige Hose

Julia-Natalie shoppt bei „Shopping Queen“ eine „Schnell-F**k-Hose“

10. Dezember 2019 - 10:24 Uhr

Das ist von allem zu viel

Julia-Natalie zeigt an Tag vier die Ausbeute ihrer Sexshop-Besuche. Mit dem gekauften Outfit ist sie bereit für einen Abend mit den SIXX PAXX. Das freizügige Auftreten des Aktmodels trifft vor allem Mitstreiterin Janina sehr hart und sie beginnt zu weinen.

Guido: „Ich glaube, es ging gar nicht um das Motto“

Mode-Designer Guido Maria Kretschmer findet es viel - vor allem viel Haut. Zwar wird nackte Haut bei einem Mädelsabend mit den Strippern gerne gesehen, jedoch eher auf der Bühne als im Publikum. "Am Abend ist sie der Hauptshowact", äußert der Modeexperte seine Bedenken.

Doch vielleicht war ja genau das der Plan der 27-Jährigen. "Es ging glaube ich so ein bisschen auch darum zu zeigen, wie aufregend sie selber ist - was okay ist - aber natürlich in einer Mädchengruppe nicht von Vorteil", kommentiert Guido.

Vom braven Mädchen zur Sexbombe

Julia-Natalie: „Das nennt sich auch Schnell-F**k-Hose“

Tanjas Adlerauge entgeht aber auch gar nichts. Sie hat den Reißverschluss zwischen den Beinen der Kandidatin entdeckt und kann nicht anders, als sie darauf anzusprechen. "Falls ich Mister Right finde und es soll ein bisschen schneller gehen, dann bin ich vorbereitet", begründet Julia-Natalie die Wahl ihrer Hot Pants aus Leder. "Das nennt sich auch Schnell-F**k-Hose", fügt sie hinzu. Da muss Tanja lachen.

Shopping Queen
„Mister Right" erwartet nicht nur diese Hose, sondern auch noch Handschellen und Gleitgel.
© VOX

Der freizügige Look trifft einen wunden Punkt

Janina hingegen weiß gar nicht, ob sie lachen oder weinen soll, bis die Gefühle aus ihr rausbrechen und die Stimmung kippt. "Ich würde mir etwas anderes für dich wünschen", sagt sie unter Tränen. Der Meinung ist auch Renate, die sich ebenfalls etwas mehr Veränderung erhofft hat.

Welchen Platz sich Julia-Natalie mit ihrem knappen Höschen sichert, gibt es hier im Video zu sehen.

Die ganze Folge gibt es bei TVNOW zu sehen.