Alte Freundschaften muss man pflegen

Shopping Queen: Guido Maria Kretschmer ist zurück bei den Nonnen

Erstmal ein Eierlikörchen unter Gebetsschwestern Fröhliches Wiedersehen
04:22 min
Fröhliches Wiedersehen
Erstmal ein Eierlikörchen unter Gebetsschwestern

30 weitere Videos

Dass Guido Maria Kretschmer aus Münster stammt, hat sich ja bereits herumgesprochen. Aber was er in der Stadt der Studenten und Verwaltungsangestellten getrieben hat, bevor er ein landesweit bekannter Modedesigner wurde, ist den wenigsten bekannt. Ein guter Grund sich dieses Video anzugucken, denn da erfährt man, was es mit Guido und den Nonnen so auf sich hat.

Der "Shopping Queen"-Moderator war schon immer ein ganz Lieber

Das Stationsteam vom St. Franziskus-Hospital in Münster ist immer noch ein Herz und eine Seele
Das Stationsteam vom St. Franziskus-Hospital in Münster ist immer noch ein Herz und eine Seele
VOX

Für Guido geht es heute zurück zu den Anfängen seiner Karriere. Und die begann nicht als Modemacher. Im St. Franziskus-Hospital in Münster wurde er zum Krankenpfleger ausgebildet. Zugeteilt war er damals der Abteilung von Schwester Juvenalis. Und wie beim Publikum von „Shopping Queen“, war er sofort der große Liebling der Abteilung. Umso herzlicher ist das heutige Wiedersehen vor dem Krankenhaus.

Bei den Nonnen hat er gelernt, Mitleid und professionelle Pflege miteinander zu verbinden. Die Freude ist riesig bei unserem Modeexperten, als er die inzwischen 86-jährige alte Dame gemeinsam mit einer anderen Auszubildenden aus seiner Station vor dem Krankenhaus erblickt. Zur Begrüßung gibt’s erst einmal Eierlikörchen – fast wie in alten Zeiten.

Nur einer lief auf der Station in selbst geschneiderten Anzügen herum

Alle mochten den jungen Krankenpfleger Guido zwar, doch ein bisschen extravagant wer er schon damals. Er schneiderte sich seine Arbeitskleidung einfach selbst, weil ihm der Standardlook nicht zusagte. Und ohne gegelte Haare erschien er gar nicht erst zum Dienst, unser eitler Krankenpfleger.

Gerne gibt Guido Maria Kretschmer weitere Anekdoten preis. Nicht nur für Exclusiv, sondern regelmäßig auch bei „Shopping Queen“ auf RTL+. (awe)