So funktioniert man "seine Teile" einfach um...

Sexy wie eh und je: Der Boyfriend-Style ist immer noch in

© 2019 ImageCollect.com/ImageCollect, SpotOn

16. September 2019 - 12:57 Uhr

Wie Sie den Look je nach Anlass stylen

Es ist der absolute Dauerbrenner unter den Trends: Der Boyfriend-Style kommt einfach nie aus der Mode. Doch dabei muss nicht immer eine Boyfriend-Jeans involviert sein, wie zum Beispiel "Victoria's Secret"-Engel Candice Swanepoel (30) während der Filmfestspiele in Venedig mit ihrem außergewöhnlichen Red-Carpet-Style bewiesen hat. Sie präsentierte sich auf dem roten Teppich in einem klassischen, blau-weiß-gestreiften Baumwollhemd, das sie mit einem breiten Gürtel zu einem Kleid umfunktioniert hatte. Auf Instagram erklärte sie zu ihrem Look: "Habe in Venedig sein Shirt gestohlen."

Doch nicht nur Männer-Hemden lassen sich zum lässigen Kleid umfunktionieren. Der gleiche Trick funktioniert auch mit weiten T-Shirts, Pullovern und Jacketts aus den Kleiderschränken der Herren.

Für kühle Tage: Boyfriend-Jeans

Für die etwas kühleren Herbst-Tage bietet es sich aber doch an, auf die Boyfriend-Jeans zu setzen. In Kombination mit lässigen Sneakern, einem kuscheligen Sweatshirt und hochgekrempelten Hosenbeinen wirkt der Look sportlich-modern und ist zugleich herrlich bequem.

Wer die Boyfriend-Jeans jedoch mit femininen Accessoires und eng geschnittenen Oberteilen kombiniert, schafft einen wirkungsvollen Stilbruch. Zusammen mit eleganten Ballerinas oder filigranen Stilettos sowie einer Bluse aus edlen Materialien wirkt die Boyfriend-Jeans elegant und wird somit tauglich für den Büro-Alltag.

spot on news