Seth Rogen stellt seine eigenen Tonkreationen her

Seth Rogen
© BANG Showbiz

07. August 2020 - 19:00 Uhr

Seth Rogen hat sich während des Lockdowns ans Töpfern gemacht.

Der 38-jährige Schauspieler hatte sich erst gegen den Vorschlag seiner Frau Lauren Miller "gewehrt", dass das Töpfern ein gemeinsames Hobby sein könnte. Doch jetzt, wo er damit angefangen hat, hat er großen Gefallen dabei gefunden, Tonkreationen herzustellen. "Mein Schreibtisch ist voll davon. [...] Ich bin ein Idiot, deshalb widersetze ich mich oft grundlos Dingen, die sich als sehr lustig herausstellen. Zum Beispiel habe ich mich aus irgendeinem Grund jahrelang geweigert, das Stück 'Wicked' zu sehen, und Lauren wollte es unbedingt sehen, und dann sah ich es und dachte: 'Oh, es ist toll.' Ich verstehe nicht, warum ich so eine große Sache daraus gemacht habe", gibt er gegenüber 'Entertainment Tonight' zu. Er fügt hinzu: "Bei Keramik war es ähnlich. Sie schlug es immer wieder vor, und ich sagte immer wieder nein, weil ich dachte, es würde mir nicht gefallen. Und dann, weil ich dumm bin, ging ich hin und mochte es, und ich war ziemlich angetan davon."

BANG Showbiz