Achtung, Verwechslungsgefahr!

Das hier ist keine Zitrone, sondern eine Schildkröte!

21. Juli 2020 - 13:39 Uhr

Im Gegensatz zu der Frucht ist dieses Exemplar aber süß!

In Indien wurde eine Schildkröte entdeckt, die große Ähnlichkeit mit einer Zitrone hat. Das Tier ist nämlich von Kopf bis Fuß quietschgelb! Wir finden das Tier zwar sehr süß, in der Wildnis ist ihre ungewöhnliche Färbung aber eher ungünstig.

Gelbe Farbe vermutlich durch Albinismus

Normalerweise sind Schildkröten braun oder grün, um sich in ihrem natürlichen Lebensraum besser tarnen zu können. Der Grund für die gelbe Farbe der seltenen Schildkröte könnte Albinismus sein, wie die indischen Wildhüter vermuten, denen das Tier nach seinem Fund übergeben wurde.

Bei der Erbkrankheit wird das Farbpigment Melanin nur wenig oder gar nicht vom Körper produziert. Dieses ist für die Bildung von Pigmenten in den Augen, der Haut und den Haaren zuständig, sorgt also für Augen-, Haut- und Haarfarben. Durch die eingeschränkte Produktion von Melanin kommt es zu Pigmentstörungen, die sich durch besonders matte und blasse Hauttöne äußern.

Was für uns bei der in Indien entdeckten Schildkröte niedlich wirkt, könnte für sie aber zum Problem werden: Durch die gelbe Farbe fehlt der Schildkröte die übliche Tarnung, weshalb sie vermutlich besonders viele Fressfeinde anzieht. Zudem sind an Albinismus erkrankte Tiere nicht ausreichend vor UV-Strahlen geschützt, erkranken sogar häufiger an Hautkrebs. Im Video sehen Sie das Tier und einen Experten, der über den Fund genau so erstaunt ist wie wir.