Di | 01.01. | 19:05

20 Jahre "Life! Dumm gelaufen" - Das Jubiläum

Birgit Schrowange

Die kuriosesten, witzigsten und skurrilsten Momente der Fernsehwelt

"Kamera läuft!" - und dann folgt das Malheur: Peinliche Versprecher, Hustenanfälle oder technische Totalausfälle. In der Jubiläumsausgabe von "Life! Dumm gelaufen" präsentiert Birgit Schrowange zum Jahreswechsel die TV-Pannen-Highlights aus insgesamt 20 Jahren.

Das neue Jahr beginnt mit Humor und einem besonders heiteren Jubiläum: Birgit Schrowange präsentiert pünktlich zum Jahreswechsel ihre ganz persönliche TV-Pannen-Hitparade aus den vergangenen 20 Jahren von "Life! Dumm gelaufen".

Ist Schadenfreude eben doch die schönste Freude? Zumindest lässt sie sich nicht ganz vermeiden, wenn Moderatoren plötzlich anfangen zu stottern, Kulissen sich verselbständigen und Politiker mal sprachlos sind. Zu den Klassikern gehören dabei natürlich auch technische Patzer, tierische Aussetzer und Überraschungen, die in keinen Drehplan passen. Daher können sich die Zuschauer auch im Jubiläumsjahr auf einen kunterbunten Mix der besten und lustigsten TV-Pannen des Jahres freuen. Birgit Schrowange: "In 20 Jahren ‚Life! Dumm gelaufen' gab es schon jede Menge zu Lachen. Das Fernsehen lebt von Pannen und witzigen Momenten - und es gibt auch von mir einige Clips, über die ich mich mittlerweile herzhaft amüsieren kann und die wir dem Zuschauer natürlich auch nicht vorenthalten werden."

Zu den Highlights gehören in dieser ganz besonderen Ausgabe auch Tagesschau-Sprecherin Susanne Daubner, die die Zuschauer am 17.02.2000 mit einem freundlichen "Guten Morgen" begrüßte und dieser Gruß plötzlich ebenso freundlich von einer Reinigungskraft erwidert wurde, der seelenruhig während der Sendung den Mülleimer im Studio leerte.

Textsicher? Von wegen! Unglaublich witzig, wie GZSZ-Schauspieler in nicht gesendeten Aufnahmen holpern, stolpern und ihren Text vergessen.

Legendär auch das Kamera-Suchspiel von Nachrichtenprofi Heiner Bremer - vor laufender Kamera. Optimistisch aber erst einmal vergebens, wusste er nie ganz genau, wo im Studio eigentlich die richtige Kamera steht. Aber ein echter Profi bleibt eben dennoch gelassen.

Schmerzhaft peinlich dagegen, wie Paola Felix 2001 bei einem großen TV-Auftritt wenig glamourös auf dem Hintern die Show-Treppe hinunter rutschte.

Kultig und sehr witzig dagegen, wie Birgit Schrowange und Hans Meiser 13 Jahre lang gemeinsam durch die Sendung führten - und sich dabei immer wieder selbst auf's Korn nahmen.

In der Jubiläumsausgabe bleibt kein TV-Genre, kein Moderator oder Schauspieler verschont. Ob strauchelnde Sprecher, Schauspieler, die mit instabilen Kulissen kämpfen oder Tiere außer Kontrolle - sie alle haben sich automatisch für die Parade der Peinlichkeiten bei "Life! Dumm Gelaufen" qualifiziert.