Diese blauen Augen...

Seltenheit im Wildpark: Weißes Eselbaby geboren

16. September 2020 - 17:32 Uhr

Nachwuchs für Eseldame Gloria

Eselbaby Felicitas ist etwas ganz Besonderes und das ist ihr auf den ersten Blick anzusehen: Denn ihr weißes Fell und die stahlblauen Augen verraten, dass sie ein Barockesel ist. Von dieser Rasse soll es nur noch rund 320 Exemplare (Stand 2019) geben. Feli, wie die Tierpfleger sie nennen, kommt Ende August 2020 im Wildpark Schwarze Berge in Niedersachsen zur Welt und stapft seitdem auf ihren langen Beinen durch das Gehege. Wie das kleine Eselbaby in seiner tierischen WG zurecht kommt, sehen Sie im Video.

Feli war ein Wunschkind

Weil es nur noch so wenige Exemplare dieser Rasse gibt, die eigentlich sogar österreichisch-ungarischer Weißer Barockesel heißt, mussten die Mitarbeiter vom Wildpark nach einem passenden Papa für den geplanten Nachwuchs suchen. Im Stralsunder Zoo wartete ein Zucht-Hengst auf diese Aufgabe und durfte mit Eseldame Gloria "acht Wochen lang in die Flitterwochen gehen", wie der Wildpark berichtet. Zwölf Monate später gibt es mit Felicitas einen Barockesel mehr auf dieser Welt und den zweiten in diesem Wildpark. Und dort darf Feli, sogar wenn sie ihre Mama nicht mehr braucht, auch bleiben.