Selten Sonne am Wochenende in Berlin und Brandenburg

Eine Passantin geht bei Regen durch die Stadt. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild
Eine Passantin geht bei Regen durch die Stadt. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

16. April 2021 - 8:21 Uhr

Potsdam/Berlin (dpa/bb) - Viele Wolken, selten Sonne: Das Wochenende in Berlin und Brandenburg soll durchwachsen und überwiegend grau werden. Zwar rechnet der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit Temperaturen bis zu 14 Grad, jedoch soll Regen ein ständiger Begleiter sein.

Für den Samstag kündigen die Wetterexperten Werte um 10 Grad sowie dichte Wolken und leichten Regen an. Am Sonntag müssen sich die Menschen nach Prognosen des DWD auf Schauer und Gewitter eingstellen. Das Thermometer zeigt dabei Maximalwerte von 11 bis 14 Grad an.

Zum Start in die neue Woche traut sich die Sonne etwas zum Vorschein. Es bleibe am Montag laut DWD bei maximal 16 Grad jedoch bewölkt, örtlich gebe es Schauer.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-225614/2

Quelle: DPA

Auch interessant