Großes Comeback

Selena Gomez: Rechnet sie jetzt endgültig mit Justin Bieber ab?

Selena Gomez nutzt ihre Musik, um Erlebtes verarbeiten
© imago images/PanoramiC, Jonathan Rebboah via www.imago-images.de, www.imago-images.de

10. Januar 2020 - 19:22 Uhr

Selena Gomez' neues Album heißt „RARE“

Selena Gomez (27) startet mit einem großen Comeback ins Jahr 2020: Am 10. Januar 2020 erscheint ihr neues Album "RARE". Mehr als vier Jahre mussten ihre Fans auf einen dritten Longplayer warten - nun wurden ihre Wünsche endlich erhört. Schon im Vorfeld veröffentlichte Gomez zwei Songs vom Album: Ende Oktober brachte sie den Titel "Lose You To Love Me" auf den Markt, der sofort als Affront gegen Ex-Freund Justin Bieber (25) gewertet wurde. Nur einen Tag darauf folgte "Look At Her Now". Sind auf dem Album noch mehr Songs von Bieber inspiriert?

Ihre Songs auf „RARE" sind Selenas bislang ehrlichsten

Mit den beiden vorab veröffentlichten Songs sowie ihrem neuen Album "RARE" ist Gomez nun auch ihr musikalisches Comeback gelungen. Außerdem scheint sie auch ein für alle Mal über Ex-Freund Bieber hinweg zu sein. Ihre Fans sind sich ziemlich sicher, dass die beiden bereits erschienenen Titel eine Abrechnung mit ihrem Ex-Freund sein sollen.

"Es dauerte einige Jahre, bis die Tränen versiegten" , singt Selena Gomez in "Lose You To Love Me". "Ich musste dich verlieren, um mich selbst zu lieben" , lautet außerdem eine Songzeile im Refrain. Die Zeile "Innerhalb von zwei Monaten hast du uns ersetzt. Als wäre das ganz einfach" passt zudem verdächtig gut zu Biebers schneller Verlobung mit Hailey Baldwin.

Auch in "Look At Her Now" singt sie offenbar über eine vergangene Liebe. "Es hat einige Jahre gedauert, bis die Tränen versiegten, aber seht sie euch heute an, schaut, wie sie geht", heißt es in dem Up-Tempo-Song.

Noch ein weiterer Song könnte sich auf Justin Bieber beziehen. In "Cut You Off" findet Gomez besonders explizite Worte: "Ich muss dich aus meinem Kopf kriegen. Ich schneide dich einfach heraus."

In einem Instagram-Post Mitte Dezember schrieb die Sängerin, die Songs auf "RARE" seien "die ehrlichsten, die ich jemals veröffentlicht habe und ich kann es kaum erwarten, dass ihr mein Herz hört".​ In einem neuen Interview für "Hollywood Life" hat sie außerdem gestanden, dass es ein "Alptraum" war, die Songs über das Ende der Beziehung zu Justin aufzunehmen.

Selena Gomez und Justin Bieber im Liebes-Chaos

Gomez' und Biebers Liebe war eine ständige Achterbahnfahrt: Von 2010 bis 2018 kamen die beiden nicht wirklich voneinander los, beide waren die erste große Liebe des anderen. Offiziell waren sie von 2010 bis 2013 ein Paar. 2015 gab es dann erste Gerüchte um ein Liebes-Comeback - auch Ende 2017 folgten einige Spekulationen über eine erneute Beziehung.

Im März 2018 jedoch die endgültige Trennung. Schon im Juli verlobte sich Bieber dann mit Hailey Baldwin (23), mittlerweile Hailey Bieber.

Rückzug nach der Trennung

Etwa zur gleichen Zeit des Liebes-Comebacks mit Justin Bieber kündigte Selena Gomez Ende 2017 ein neues Album an. Die Fans mussten jedoch bis 2020 warten, bis der Longplayer auch wirklich erscheinen sollte. 2018 und 2019 hatte sich Gomez zunehmend zurückgezogen - Grund waren vor allem gesundheitliche Probleme: Der Pop-Star begab sich wegen Depressionen und Angstzuständen in Behandlung.

Im Oktober 2018 soll Gomez außerdem zweimal stationär wegen einer niedrigen Anzahl weißer Blutkörperchen behandelt worden sein. Dies kann eine Nebenwirkung von Nierentransplantationen sein - im Sommer 2017 hatte Gomez wegen ihrer Lupus-Erkrankung ein Spenderorgan ihrer Freundin Francia Raisa (31) erhalten.​

​spot on news