Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

Selbermachen: Vase basteln

Was Sie dafür brauchen

Blumenvasen selber basteln, hört sich vielleicht erst mal schwierig an, tatsächlich ist es das aber gar nicht. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten tolle und einzigartige Vasen spielend leicht selber zu kreieren. Beispielsweise aus leeren Getränkedosen. Dafür brauchen Sie lediglich Dosen in unterschiedlichen Größen und Sprühlack in den gewünschten Farben.

Und so geht´s

Als erstes müssen die die Dosen gründlich ausgespült werden. Sonst besteht die Gefahr, dass Getränkereste im Inneren anfangen zu gären oder im schlimmsten Fall schimmeln. Also lieber einmal mehr durchspülen und eventuell sogar ein desinfizierendes Mittel verwenden. Dann muss der Verschluss der Dose entfernt werden. Dabei ist äußerste Vorsicht geboten, denn an den scharfen Kanten kann man sich leicht schneiden. Nun die Dosen vorsichtig anknicken und in die gewünschte Form biegen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Sie können die Dosen nur leicht in die eine oder andere Richtung biegen, sie vorsichtig von oben zusammendrücken, dass eine Zieharmonika-Form entsteht oder knicken und dann wieder auffalten, sodass das Aluminium ein bisschen zerknittert aussieht. Das Schöne an selbstgemachter Dekoration ist ja, dass jedes Stück ein Unikat ist und das ist bei den Dosen-Vasen besonders der Fall. Wenn Sie mit den Formen zufrieden sind, beginnen Sie mit dem Auftragen des Sprühlacks. Dabei ist es wichtig sorgfältig vorzugehen um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Je nach Farbe und Deckkraft des Lacks müssen sie vielleicht noch ein zweites Mal nachsprühen, um die optimal Deckkraft zu erreichen. Wenn Sie mit dem Farbergebnis zufrieden sind, lassen Sie die Vasen gut trocken. Nun können Sie sie mit Ihren Lieblingsblumen dekorieren. Schnell, genial einfach und schön anzusehen: Die ideale Idee für das eigene Zuhause oder als kleine Geschenkidee.

Mehr Ratgeber-Themen