Tierschützer setzen sich für die Elefantendame ein

Seit zwei Jahrzehnten allein: Anne ist Großbritanniens einsamster Elefant

Ganz allein lebt Anne im Longleat Safari Park in Großbritannien.
© picture alliance, dpa

25. Januar 2021 - 12:40 Uhr

Seit 19 Jahren keinen anderen Elefanten gesehen

Anne ist die wohl einsamste Elefantendame Großbritanniens. Mehr als 50 Jahre verbrachte sie in einem Zirkus, ehe sie 2011 gerettet wurde. Seitdem lebt sie im Longleat Safari Park in Wiltshire – alleine. Tierschützer fordern jetzt, dass Anne nach Frankreich gebracht wird – zu Artgenossen mit ähnlicher Geschichte.

Anne soll ihre letzten Jahre genießen können - der Park sieht aber Probleme

Ganz allein lebt Anne im Longleat Safari Park in Großbritannien
Tieraktivisten möchten, dass Anne bald in Frankreich ihre letzte Lebenszeit genießen kann.
© picture alliance, dpa

Laut Action for Elephants UK und Animal Defenders International soll Anne nun in den Elephant Haven im französischen Limosine geschickt werden. Dort haben auch andere Zirkus- und Zooelefanten aus Europa einen Platz zum Leben gefunden. Angeblich wurde sogar die Finanzierung des Transports angeboten.

Der Longleat Safari Park warnt aber, dass der Transport für ältere Tiere tödlich sein könnte. In einer Erklärung sagte der Longleat Safari Park gegenüber dem Magazin "Mirror": "Wir können die Ansichten einiger Menschen verstehen und sympathisieren damit, dass Anne von der Gesellschaft anderer Elefanten profitieren würde. Elefanten sind soziale Tiere, in freier Wildbahn leben sie in Großfamilien. Dies ist das Leben, das Anne hätte haben sollen. Aber leider ist das nicht der Fall."

Anne sei jetzt eine ältere Dame mit eingeschränkter Mobilität und schwerwiegenden körperlichen und geistigen Gesundheitsproblemen, da sie über Jahrzehnte systematisch misshandelt wurde, sowohl von Menschen als auch von anderen Elefanten.

"Sie aus der vertrauten Umgebung und weg von Menschen zu holen, zu denen sie über mehr als ein Jahrzehnt Vertrauen aufgebaut hat, und sie an einen neuen, unbekannten Ort zu bringen, mit der Aussicht, mit anderen Elefanten zu leben, die sie nicht kennt, ist mit einem extrem hohen Risiko verbunden."